News, 18.12.2020

Innovative Vertiefungen und Kerben

Auf dem Weingut Terre de la Custodia werden die Früchte des umbrischen Terroirs seit Jahrhunderten in herausragenden Wein verwandelt. Der Rosé kommt in einer 750-ml-Weissglasflasche von Vetropack Italia daher, die ihresgleichen sucht.

Montefalco in der italienischen Region Umbrien ist schon seit dem Mittelalter für herausragenden Wein berühmt. Die ersten Reben wurden hier von Franziskanermönchen in den Kreuzgängen der Klöster bewirtschaftet.

Auch das Weingut Terre de la Custodia, fünf Kilometer ausserhalb von Montefalco, kann auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Wer so lang überlebt, muss immer wieder innovativ sein. Und das ist man bei Terre de la Custodia: Für den Roséwein Montefalco Sagrantino wurde eine Weissglasflasche entwickelt, die als perfekte Synthese zwischen Ästhetik und Funktionalität daherkommt. Die auffällige Vertiefung an der Vorderseite der Flasche führt zu einer inneren Ausprägung, die Weinreste ansammelt und verhindert, dass diese bewegt werden. Die hintere Kerbe dagegen sorgt dafür, dass beim Einschenken keine Rückstände austreten. Warum nicht jeder Wein in dieser vorteilhaften Flasche ausgeschenkt wird? Ganz einfach: Terre de la Custodia hat sie patentiert!