News, 04.06.2018

Frisch und modern

Im slowakischen Vetropack-Werk werden neue Weissglasflaschen für den Spirituosenhersteller St. Nicolaus produziert. Sie basieren auf dem vorherigen Modell, haben aber eine neue Flaschenform und Gravuren.

Wie ein Produkt optisch aussieht und sich haptisch anfühlt, spielt für Konsumenten eine wichtige Rolle. Sich auch bei Standard-Spirituosen von der Konkurrenz abzuheben, ist eine zentrale Voraussetzung für den Erfolg. St. Nicolaus, der grösste Spirituosenhersteller der Slowakei, wollte deswegen neue Glasbehälter für die eigene Low-Cost-Linie. Vetropack Nemšová stellt die Flaschen mit den Inhaltsgrössen 0,5, 0,7 und 1 Liter her. Die slowakischen Glasspezialisten haben sie zusammen mit dem Kunden entwickelt. Erstere beiden Grössen werden durch das Enghals-Press-Blas-Verfahren produziert, letztere mit dem Blas-Blas-Verfahren. Das neue Modell «Klasik» ist schlanker, der taillierte Körper geht fliessend in den Hals über, auf welchem die Gravur 1867 steht. Dies ist das Gründungsjahr der Brennerei. Gleichzeitig mit dem veränderten Aussehen der Klasik-Flasche erhielten die Standardflaschen «Spiritus» ein neues Design.